Marketing Automation Christoph Kleinfeld

Das Steuerpult für die Anfragen an Ihren Datenschutz-Beauftragten

Klick-Tipp Enterprise ist nicht nur mein wichtigstes Automatierungswerkzeug sondern hier werden alle Kontaktdaten verwaltet.
Der beste Ort also um eine “Steuerpult” für Ihren Datenschutz-Beauftragten zu integrieren.
Das Privacy-Dashboard.

Hier können Sie sich anschauen, wie das Klick-Tipp Privacy-Dashboard funktioniert.
(zu den Details klicken Sie einfach das betreffende Kapitel an).

Warum ich mein Wissen an Sie verschenke und wer ich bin
Kapitel 1: Das Privacy-Dashboard - Überblick über Einstellungsmöglichkeiten und Funktionen
Kapitel 2: Das Privacy-Dashboard - aus Sicht Ihrer Kontakte
Kapitel 3: Wie Sie Datenschutz künftig nur bewerkstelligen können...
Kapitel 4: Das Privacy-Dashboard - die Kommandozentrale Ihres Datenschutzverantwortlichen
Kapitel 5: Auskunftsersuchen (Art. 15 DSGVO) bearbeiten...
Kapitel 6: Berichtigungsersuchen (Art. 16 DSGVO) bearbeiten...
Kapitel 7: Löschungsersuchen (Art. 17 DSGVO) bearbeiten...
Kapitel 8: Widerspruch und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) praktisch umsetzen...
Kapitel 9: Recht auf Datenportabilität (Art. 19 DSGVO) gewährleisten...
Kapitel 10: Auftragsverarbeitung und Privacy Bundle (Art. 20 DSGVO) was steckt dahinter?
Kapitel 11: Zusammenfassung

Warum ich mein Wissen an Sie verschenke und wer ich bin

Seit Anfang der 90 Jahre arbeite ich als Organisator und Organisationsprogrammierer an der Automation von Unternehmensprozessen. Heute helfe ich anderen Unternehmern, Ihre Prozesse zu automatisieren damit sie ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern und wieder mehr Zeit für die Dinge gewinnen, die ihnen wirklich wichtig sind.

Die DSGVO reiht sich ein in eine endlose Zahl sinnentleerter Gesetze und Verordnungen die es uns Unternehmern immer schwerer machen, uns auf unser Geschäft und die Bedürfnisse unserer Kunden zu konzentrieren.

Wenn Sie die anderen DSGVO-Tipps umsetzen möchten, sprich wenn Sie ohnehin mit der Automatisierungsplattform- Klick-Tipp arbeiten, dann stehen Ihnen und Ihrem Datenschutzbeauftragen auch die Funktionen des Privacy-Dashboards zur Verfügung.

Auf dieser Seite zeige ich Ihnen, wie Sie mit dem Privacy-Dashboard die täglichen Anforderungen aus DSGVO und ePrivacy-Verordnung mit geringstmöglichen Aufwand bewältigen.

Christoph Kleinfeld

Kapitel 1: Das Privacy-Dashboard - Überblick über Einstellungsmöglichkeiten und Funktionen

Mit diesem Schulungs-Video erhalten Sie einen Eindruck vom Aufbau und den Möglichkeiten des Privacy-Dashboards.

Kapitel 2: Das Privacy-Dashboard - aus Sicht Ihrer Kontakte

In diesem Schulungsvideo sehen Sie die Möglichkeiten des Privacy-Dashboards aus Sicht Ihrer Kontakte.

Immer wenn Sie eine E-Mail an einen Kontakt versenden, dann erhält er am Ende der E-Mail, im Impressum, eine Reihe von Optionen, die er anwählen kann. Auf diese Weise kann Ihr Kontakt problemlos einen Lösch- oder sonstigen DSGVO-Auftrag an Sie stellen und löst damit einen entsprechenden Vorgang im Privacy-Dashboard aus.

Kapitel 3: Wie Sie Datenschutz künftig nur bewerkstelligen können...

Ende 2017 hat uns Mario Wolosz, der Gründer von Klick-Tipp, das neue Klick-Tipp Privacy-Dashboard mit all seinen Funktionen vorgestellt.
Auch wenn dies eine Präsentation für uns Klick-Tipp- Berater war, so möchte ich Ihnen die Inhalte nicht vorenthalten.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Automatisierungssystem sind, dann empfehle ich Ihnen Klick-Tipp, die deutsche Antwort auf Marketo, HubSpot, Infusionsoft und Co. Nicht zuletzt weil die ausländischen Anbieter das neue Datenschutzrecht nicht auf dem Schirm haben.

Kapitel 4: Das Privacy-Dashboard - die Kommandozentrale Ihres Datenschutzverantwortlichen

Wie können Sie künftig den Überblick über die eingehenden Datenschutz-Ersuchen behalten?

Wenn Sie automatisierte Prozesse auf der Basis von Klick-Tipp nutzen, dann werden die künftigen Datenschutz-Ersuchen Ihrer Kontakte direkt im Privacy-Dashboard eingehen. Hier werden sie verwaltet, und fristgerecht bearbeitet.

Auf diese Weise kann Ihr Datenschutzverantwortlicher mit minimalem Aufwand den Pflichten aus der DSGVO entsprechen.

Kapitel 5: Auskunftsersuchen (Art. 15 DSGVO) bearbeiten...

So funktioniert die automatische Selbstauskunft:
1. Der Kontakt kann mit einem Klick auf den Selbstauskunftslink am Ende jeder E-Mail sein Auskunftsersuchen einreichen.

2. Der Eingang des Auskunftsersuchens wird bestätigt.

4. Wenn Sie Daten in weiteren Systemen halten, dann ergänzen Sie die erstellte Selbstauskunft und senden Sie dann per Klick an den Anfrager ab.

P.S.: Ich meine Einstellungen im Privacy-Dashboard auf automatisch eingestellt. Sie können mir also gerne Ihre Ersuchen mit einem Klick auf den Selbstauskunftslink in der nächsten Nachricht zusenden.

3. Nach wenigen Augenblicken erhält der Kontakt die über ihn in Klick-Tipp gespeicherten Daten.

Kapitel 6: Berichtigungsersuchen (Art. 16 DSGVO) bearbeiten...

5. Über den Selbstauskunftslink erhält der anfragende Kontakt nach wenigen Augenblicken eine Antwort mit allen Daten, die über ihn gespeichert worden sind.

Stellt er fest, dass die über ihn gespeicherten Daten nicht korrekt sind, dann kann er in der Selbstauskunft die Berichtigung initiieren. Ein Klick auf den Berichtigungslink am Ende der Selbstauskunft genügt…

6. Der Klick auf den Berichtigungslink führt direkt zu seinen Daten. Hier kann er selbst die gewünschten Korrekturen oder Ergänzungen vornehmen.

Kapitel 7: Löschungsersuchen (Art. 17 DSGVO) bearbeiten...

Beim Löschungsersuchen müssen Sie erst prüfen, ob Sie nicht in Konflikt zu anderen Gesetzen geraten (toll). Und so wird der Prozess von Klick-Tipp unterstützt:

Ausgangspunkt ist wieder die Selbstauskunft, die der Kontakt erhält. Unter dem Berichtigungslink findet sich auch ein Löschungs-Link.

Nachdem der Ersuchende auf den Löschen-Link geklickt hat kann er entscheiden, ob der lediglich die Verarbeitung einschränken lassen will, (Widerspruch oder Widerruf) oder ob sämtliche Daten gelöscht werden sollen.

In jedem Fall erzeugt der Antrag des Kontaktes wieder einen entsprechenden Vorgang im Privacy- Dasboard. Der Datenschutzverantwortliche wird automatisch informiert und ggf. erinnert wenn Fristen ablaufen.

Kapitel 8: Widerspruch und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) praktisch umsetzen...

Ausgangspunkt ist wieder die Selbstauskunft, die der Kontakt erhält.

Mit einem Klick auf den Löschungs-Link…

…kommt der Ersuchende in den Austragen-Dialog. Mit einem Klick auf <Austragen> wird die E-Mail-Adresse gelöscht. während alle anderen Daten erhalten bleiben. Eine weitere Verarbeitung findet dann nicht mehr statt.

Kapitel 9: Recht auf Datenportabilität (Art. 19 DSGVO) gewährleisten...

Auch für den Fall, dass ein Ersuchen auf Übertragen der gespeicherten Daten im Privacy-Dashboard eingehen sollte, kann man die Daten problemlos in einem frei wählbaren Format aus Klick-Tipp exportieren und dem Ersuchenden zur Verfügung stellen.

Kapitel 10: Auftragsverarbeitung und Privacy Bundle (Art. 20 DSGVO) was steckt dahinter?

In Zeiten der DSGVO sind Sie als Unternehmer verpflichtet, eine Liste Ihrer Verarbeitungstätigkeiten sowie Ihrer technisch-organisatorischen Maßnahmen (TOM) zu erstellen und zu pflegen.

Sie sind darüber hinaus auch verpflichtet Ihre Dienstleister (Hosting-Anbieter, Call-Center, E-Mail-Marketing-Anbieter, Cloude-Anbieter, und und und) sorgsam auszuwählen, mit jedem einzelnen einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung zu schließen und die Anbieter regelmäßig zu kontrollieren (Art. 20 DSGVO).

Wenn Sie Klick-Tipp nutzen, dann können Sie nicht nur mit einem Klick den Auftragsverarbeitungs-Vertrag schließen, Sie erhalten auch regelmäßig die geforderten Nachweise dass Klick-Tipp alle Anforderungen als Auftragsverarbeiter erfüllt. Damit macht es Klick-Tipp seinen Nutzern so einfach wie möglich, auch den Anforderungen aus Art. 20 DSGVO gerecht zu werden.

Kapitel 11: Zusammenfassung

Das Klick-Tipp Privacy- Dashboard ist die smarte Antwort auf den bürokratischen Schwachsinn zu dem uns die DSGVO verpflichtet. Wenn Sie künftig ohne das permanente Risiko astronomischer Bußgeldforderungen leben wollen (Und wer möchte sich diesen zusätzlichen Stress schon antun?) Dafür aber nicht noch eine weitere unroduktive Vollzeitstelle zu Lasten Ihrer Wettbewerbsfähigkeit unterhalten wollen, dann sollten Sie die DSGVO-Anforderungen mit dem deutschen Anbieter Klick-Tipp erfüllen.

Natürlich macht es keinen Sinn Klick-Tipp nur wegen der DSGVO zu nutzen. Klick-Tipp ist in erster Linie das perfekte Werkzeug für die Automation Ihrer Kern- Geschäftsprozesse.

Wenn Sie mehr erfahren wollen, als Organisationsprogrammierer und zertifizierter Berater für Marketing Automation berate und unterstütze ich Sie gern bei der (datenschutzkonformen) Automation Ihrer Kern-Geschäftsprozesse auf der Basis von Klick-Tipp-Enterprise.

Wenn Sie eine Frage haben, dann buchen Sie doch einfach einen kostenlosen Kennenlern-Termin. Da nehme ich mir 15 Minuten Zeit und bin nur für Sie da.